Salz Sole

Salzsole
Salz ist sehr gut in Wasser löslich. Das maximale Lösungsvermögen beträgt 26%. Das bedeutet, dass in einem Liter Wasser höchstens 260g Salz aufgelöst werden können. Mehr Salz würde sich nicht auflösen und ungelöst am Boden verbleiben. Man bezeichnet solch eine Sole als gesättigte Sole.

Sie können Salzsole selber herstellen oder fertig zubereitet im Doktor-Klaus Versand bestellen.

Verdünnte Salzsole
Für sehr viele Anwendungen benötigen sie keine konzentrierte Sole, sondern Sole Verdünnungen - meist 1% bis 3%ig. Verdünnungen können Sie einfach wie folgt aus konzentrierter Sole (25% bis 26%ig) und möglichst mineralarmen Wasser herstellen:

Herstellung 1%er Sole:
4ml konzentrierte Sole + 100ml Wasser
40ml konzentrierte Sole + 1000ml Wasser

Herstellung 3%er Sole:
12ml konzentrierte Sole + 100ml Wasser
120ml konzentrierte Sole + 1000ml Wasser

Brennt Salz Sole beim Auftragen?
Beim Aufbringenen auf die intakte Haut brennt auch konzentrierte Sole nicht.
Wenn Sie Sole auf offene Wunden, in die Augen oder auf empfindliche Schleimhäute geben möchten, sollten Sie 1% Sole verwenden. Diese Salzkonzentration entspricht in etwa dem Salzgehalt von Körperflüssigkeiten. In dieser Konzentration brennt die Sole auf keinen Fall.

 

Service